Schenk
Home Regino-Preis 2008 Regino-Preis 2007 Regino-Preis 2006 Regino-Preis 2005 2002 et. al. Regino:Biographie Links Ausschreibung 2009

 

Nach oben
Der Fremde

Ulrike Schenk:

Am 02.11.1967  geboren in Freiburg
1989-1994
Studium der Germanistik und Kunstgeschichte in Aachen und Bonn
Freie Mitarbeit beim WDR-Hörfunk, Fernsehen der Deutschen Welle
1995-1996
Autorin beim Fernsehen der Deutschen Welle, Kulturredaktion in Köln
1996-1998
Volontärin und Redakteurin beim ZDF in Mainz
Ab 1998
Umzug nach Berlin
Freie Filmautorin: Reportagen und Dokumentationen für ZDF, ARTE, 3Sat und Deutsche Welle.
2003
Ravensburger Medienpreis und Regino-Preis für die 37 Grad- Dokumentation „Der Fremde an meinem Tisch - letzte Chance für junge Straftäter“, ZDF und 3Sat.
 
Aktuell:
45 Min-Dokumentation „Die Macht des Laufens“,  Portrait über Joschka Fischer für ZDF/3SAT, zusammen mit Beate Pinkerneil. Sendetermin voraussichtlich Anf September 2004.

Stoffentwicklung „Bilder gegen das Vergessen“, Dokumentarfilm über einen deutschen Fotografen und Künstler, der Minenopfer aus aller Welt portraitiert. Ein Film über die Rückkehr der Bilder vergessener Kriege.

Copyright © 2001 Wolfgang Ferner
Stand: 14. April 2008