Die Preisträger des Regino Preises 2000 im Überblick :

Jutta Behr-Groh

 

  44 Jahre, verheiratet.

 

Nach Abitur und Volontariat beim Fränkischen Tag seit 1978 Mitglied der Bamberger Stadtredaktion des FT.

 

Ein zugewachsener Arbeitsschwerpunkt ist die Bamberger Justiz. Während im Tagesgeschäft die aktuelle Prozessberichterstattung von Verhandlungen an Amts- und Landgericht im Vordergrund steht, ist das Oberlandesgericht Bamberg (das kleinste der drei in Bayern bestehenden) in der Tageszeitung kaum vertreten. Diese Erkenntnis stand Pate für die 1999 im Fränkischen Tag erschienene Artikelserie über die Senate des OLG Bamberg.

Gertrud Glössner-Möschk

 

Geb. 9.3.1955 in Bamberg

 

Nach dem Studium der Neueren Literaturwissenschaften in Berlin und Erlangen und dem Magisterabschluss verfolgte sie ihren ursprünglichen Berufswunsch weiter, Journalistin zu werden.

 

Nach einjährigem Volontariat beim Verlag Fränkischer Tag wurde sie dort Mitglied der Lokalredaktion Bamberg Stadt. Seit 1981 bearbeitet sie als Redakteurin das gesamte breit gefächerte Spektrum des Lokaljournalismus. Von Anfang an liegt einer ihrer Arbeitsschwerpunkte in der Gerichtsberichterstattung. Sie ist regelmäßig Referentin bei Volontärseminaren, die vom OLG Bamberg und dem Bayerischen Justizministerium veranstaltet werden.

 

 

Reinhard Breidenbach,

geboren am 23. April 1954 in Worms

 

Nach Abitur und Wehrdienst Jura Studium an der Universität Mannheim

 

1982/83 Volontariat
1983/84 Redakteur Wormser Zeitung, Lokales und Sport
1984-89 Politik Redakteur Allgemeine Zeitung Mainz
Seit 1990 Chefreporter der Verlagsgruppe Rhein Main (Allgemeine Zeitung Mainz, Wiesbadener Tagblatt u.a.)

 Preise

1987 Theodor Wolff-Preis für Reportagen über blinde und mehrfach behinderte Kinde und einen von Geburt an blinden Richter am Bundesgerichtshof
1992 Probst Reinhard-Becker-Preis der Ev. Kirche in Rheinhessen für Reportage über einen Flüchtlingspfarrer
1997 Pressepreis des Deutsche Anwaltvereins für Gerichtsreportage, Thema Kindesmissbrauch
1994 Veröffentlichung: „Schau sie dir an“ (Reportage-Band)

Jürgen Gückel,

 

 

geboren am 19.10.1952 in Peine. Verheiratet, zwei Kinder. 1968 – 1970 Ausbildung zum Industriekaufmann. 1969 freier Mitarbeiter bei der Peiner Allgemeinen Zeitung, Braunschweiger Zeitung und Kicker Sportmagazin. 1979 Abitur am Hannover Kolleg. 1980 Volontariat bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung. 1982 Sportredakteur bei der Peiner Allgemeinen Zeitung. 1987 bei de Neue Presse, Korrespondenz für die Region Braunschweit, zugleich Korrespondent für die HAZ, Wolfsburger Allgemeine , Aller Zeitung und Peiner Allgemeine. Seit 1996 Polizei- und Gerichtsreporter beim Göttinger Tageblatt.